„Wo? Venewas?“ – Bekundungen unter dem Regenschirm

Diese verschiedenen Regenschirmszenarien, angelehnt an al-Gaddafis Auftritt, mit dem er  seine Anwesenseit in Libyens Hauptstadt Tripolis zu demonstrieren suchte, versüßten mir den heutigen Morgen. Das Gebaren des schier wahnsinnig gewordenen Despoten, der gestern (22.02.11) verkündete, er wolle lieber als Märtyrer sterben als zurückzutreten,  ist hingegen mehr als bitter.

Quelle: die tageszeitung, 23.02.11, „Ich bin nicht in Venezuela!“

Dieser Beitrag wurde unter Buntes, Kopfschütteln veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.